Acrylglas/PLEXIGLAS® in verschiedenen Ausführungen

Unendliche Vielfalt für grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten

Werbedisplays, Firmenschilder, Ladeneinrichtungen, Möbel, Beleuchtung, Dachfenster, Trennwände und Solarien. Dies sind nur einige Beispiele für die schier grenzenlosen Anwendungsmöglichkeiten von Massivplatten aus Acrylglas, auch bekannt unter dem Namen PLEXIGLAS®.

Acrylglas bietet ultimative Transparenz und satte, leuchtende Farben. Seine hohe Schlagfestigkeit und sein niedriges Gewicht, gepaart mit guter Wärmebeständigkeit und geringem Wasseraufnahmevermögen, machen es zu einem beliebten und oft eingesetzten Material – sogar für Tiefseefahrzeuge und Aquarien. Dank der Witterungs- und UV-Beständigkeit kann Acrylglas im Innen- wie im Außenbereich angewendet werden, ohne dass Sie sich Sorgen um die Farbechtheit machen müssen.

Wir bieten Ihnen PLEXIGLAS®-Platten in verschiedenen Standarddicken und einer Vielzahl an Farben – undurchsichtig, matt, glänzend, transparent, satiniert, verspiegelt oder lichtdurchlässig mit unterschiedlichen Strukturen. PLEXIGLAS®ist immer leicht zu bearbeiten und wird daher so gern verwendet. Es ist sogar lichtdurchlässiger als Glas.

Klare Platten für die optimale Präsentation Ihrer Produkte

Absolute Klarheit und die gute Formbarkeit machen Acrylglasplatten zum idealen Material für Schaufensterauslagen und Produktregale. Da man sie kaum wahrnimmt, lenken sie nicht vom eigentlichen Produkt ab. Aufgrund ihrer Bruchfestigkeit eignen sich die Massivplatten auch für Maschinengehäuse und Abdeckhauben.

PLEXIGLAS® ist ein umweltfreundlicher und recycelbarer Kunststoff

Massivplatten aus Acrylglas sind nicht nur einzigartig in der Anwendung – sie können außerdem im Lebensmittelkontakt verwendet werden, weil sie keine toxischen Substanzen oder Schwermetalle enthalten, welche ein Risiko für Ihre Gesundheit oder die Umwelt darstellen.

Wussten Sie...

PLEXIGLAS® kam in den 1930er Jahren erstmals auf den Markt. Während des zweiten Weltkrieges wurde es unter anderem in U-Boot Periskopen, Windschutzscheiben, Schutzdächern und Geschütztürmen für Flugzeuge eingesetzt.

Acrylglas - XT (extrudiertes Acrylglas)

Allgemeine Technische Daten

Eigenschaft Methode Einheit Acryl Acryl-SZ 30 Acryl-SZ 20 Acryl-SZ 10
Dichte ISO 1183 g/cm3 1,19 1,17 1,16 1,15
Wasseraufnahme 24h/23oC-50x50x4mm3 DIN EN ISO 62 Met. 1 % 0,2 0,25 0,3 0,3
Kugeldruckhärte ISO2039-1 MPa 235 155 135 100
Verformungstemperatur Druckluft °C 140-160 130-150 130-150 130-150
Verformungstemperatur Vakuum °C 140-190 140-170 140-170 140-170
Verarbeitungsschwindung % 0,5-0,8 0,6-0,9 0,6-0,9 0,6-0,9

Mechanische Daten

Eigenschaft Methode Einheit Acryl Acryl-SZ 30 Acryl-SZ 20 Acryl-SZ 10
Zugfestigkeit ISO 527-2 MPa 70 55 50 40
Reißdehnung ISO 527-2 % 4 15 25 35
Zug-E-Modul ISO 527-2 MPa 3200 2400 2100 1800
Biegefestigkeit ISO 178 MPa 115 90 85 65
Biege-E-Modul ISO 178 MPa 330 2400 2100 1800
Charpy-Schlagzähigkeit ungekerbt ISO 179-1 KJ/m2 17 25 35 60
Charpy-Schlagzähigkeit gekerbt ISO 179-1 KJ/m2 2 3 4 5

Thermische Daten

Eigenschaft Methode Einheit Acryl Acryl-SZ 30 Acryl-SZ 20 Acryl-SZ 10
Vicat-Erweichungstemperatur (B 50)* ISO 306 oC 105 104 102 98
Spez.Wärmekapazität ISO 11357-4 J/gK 1,47 1,5 1,5 1,5
Thermischer Wärmeausdehnungskoeffizient (a) DIN 53752 K-1*x10-5 7 9 10 11
Wärmeleitfähigkeit DIN 52612 W/mK 0,18 0,18 0,18 0,18
Dauergebrauchstemperatur °C 70 65 65 65
Max. Temperatur kurzzeitig °C 90 85 80 75
Zersetzungstemperatur °C >280 >280 >280 >280

* Konditionierung 16 h bei 80°C. Bei diesen technischen Angaben handelt es sich um typische Richtwerte. Die tatsächlichen Messwerte unterliegen geringfügigen produktionsbedingten Schwankungen.

Elektrische Daten

Eigenschaft Methode Einheit Acryl Acryl-SZ 30 Acryl-SZ 20 Acryl-SZ 10
Oberflächenwiderstand IEC 60093 Ω 3x1015-3x1016 - - -
Spez. Durchgangswiderstand IEC 60093 Ω × m 1x1013-5x1013 - - -
Kriechstromfestigkeit IEC 60243-1 kV/mm 10 - - -
Durchschlagfestigkeit IEC 60243-1 kV/mm 30 30 30 30
Dielektrischer Verlustfaktor 50 Hz DIN 53483-2 0,06 - - -
Dielektrischer Verlustfaktor 1 kHz DIN 53483-2 0,04 - - -
Dielektrischer Verlustfaktor 1 MHz DIN 53483-2 0,02 0,03 0,03 0,03
Dielektrizitätszahl 50 Hz DIN 53483-2 2,7 - - -
Dielektrizitätszahl 1 KHz DIN 53483-2 3,1 - - -
Dielektrizitätszahl 1 MHz DIN 53483-2 2,7 2,9 2,9 2,9

Optische Daten

Eigenschaft Methode Einheit Acryl Acryl-SZ 30 Acryl-SZ 20 Acryl-SZ 10
Lichtdurchlässigkeit(3 mm, farblos) DIN 5036-3/EN ISO 13468-2 % 92 91 91 90
Brechungsindex ISO 489 nD20 1,492 1,492 1,492 1,492

Acrylglas - GS (gegossenes Acrylglas)

Allgemeine Technische Daten

Eigenschaft Methode Einheit Acryl-GS
Dichte ISO 1183 g/cm3 1,19
Rockwell-Härte ISO 2039-2 M-Skala 105

Mechanische Daten

Eigenschaft Methode Einheit Acryl
Zugfestigkeit ISO 527-2 MPa 75
Reißdehnung ISO 527-2 % 6
Zug-E-Modul ISO 527-2 MPa 3300
Biegefestigkeit ISO 178 MPa 125
Biege-E-Modul ISO 178 MPa 3000

Thermische Daten

Eigenschaft Methode Einheit Acryl
Vicat-Erweichungstemperatur (B 50) ISO 306 oC 115
Spez.Wärmekapazität ISO 11357-4 J/gK 2,16
Thermischer Wärmeausdehnungskoeffizient (a) DIN 53752 K-1*x10-5 7
Wärmeleitfähigkeit DIN 52612 W/mK 0,19
Dauergebrauchstemperatur °C 80
Max. Temperatur kurzzeitig °C 90
Zersetzungstemperatur °C >280
Formbeständigkeits-Temperatur HDT (A) ISO 75 °C 105
Temperaturbereich der Plattenformung °C 160-190

Elektrische Daten

Eigenschaft Methode Einheit Acryl
Oberflächenwiderstand DIN 53482 Ω >1014
Spez. Durchgangswiderstand DIN 53482 Ω cm >1015
Durchschlagfestigkeit DIN 53481 kV/mm 30
Dielektrischer Verlustfaktor 50 Hz DIN 53483 0,06
Dielektrizitätszahl 50 Hz DIN 53483 3,6

Schlagfestigkeit

Eigenschaft Methode Einheit Acryl
Izod (gekerbt) ISO 180 KJ/m2 -
Charpy (gekerbt) ISO 179 KJ/m2 2
Charpy (ungekerbt) ISO 179 KJ/m2 15
Render-Time: 0.361807